Klima-Anlagen

Willkommen
Wir über uns
Produkte
Klima-Anlagen
Wärmepumpen
Inverter-Technik
Entfeuchtung
Leistungen
Zertifizierung
Links
Kontakt
Impressum
Siegel_36x3602
eis202

Cramer Klimatechnik
Ewaldstr. 40
42107 Wuppertal

Fon 0202 / 72 20 54
Fax 0202 / 44 59 881

Kontakt zu uns:

über das
Kontakt-FORMULAR
oder

info@cramer-klimatechnik.de

eis202

Was ist beim Kauf einer Klimaanlage zu beachten?

 

 

Eine Klimaanlage muss auf Ihre Anforderungen und Wünsche sowie bauliche Gegebenheiten hin individuell und optimal zugeschnitten werden.

Die wichtigsten Kriterien sind hierbei:

  • Leistungs-Bedarf
  • Bauart
  • Geräuschentwicklung
  • Energieeffizienz
  • evtl. spezielle Filtertechnik (Pollen-/Allergie-Filter)

Leistung

Die Leistung einer Klimaanlage ist abhängig von der Raumgröße, der Lage des Raumes (Paterre, zwischen zwei Geschossen oder unter dem Dach), der Fensterfläche und deren Ausrichtung (zu welcher Tageszeit werden die Fenster von der Sonne beschienen), der im Raum befindlichen elektrischen Geräte und natürlich von der Anzahl der Personen im Raum und deren Tätigkeit. Die Masseinheit hierfür ist das kW oder das BTU (1 kW/h = 3412,8 BTU [British Thermo Unit]).

Bauart

Es stehen die unterschiedlichsten Innengeräte zur Verfügung

  • Wandgeräte
  • Unterdeckengeräte
  • Bodentruhen
  • Zwischendeckenkassetten
  • Zwischendeckenkanalgeräte
  • Hinterwandgeräte

Hier werden von den räumlichen Gegebenheiten die Grenzen gesetzt. Ist keine abgehängte Decke vorhanden, entfällt der Einsatz von Zwischendeckengeräten. Sind die Wände komplett mit Schränken versehen, lässt sich beispielsweise eine Bodentruhe nicht verwenden, usw.

Geräuschentwicklung

Ein wichtiger Aspekt ist die Geräuschkulisse der Anlage. Viele behaupten, Klimaanlagen sind laut! Das war einmal! Moderne Innengeräte liegen mit ihrem Schallpegel von 25-40 dB in einem sehr leisen Bereich, so dass sie leiser als ein Computer sind! Eine Verwendung im Schlafzimmer ist also gut möglich.
Viel wichtiger sind aber die Außengeräte, hier befindet sich der Kompressor, und somit ist das Gerät auch lauter
--FALSCH--!
 Moderne Maschinenteile namhafter Markenfabrikate haben in der Regel einen nur geringfügig höheren Schallpegel. Schon allein durch die neuen modernen Rolkolben- oder Scrollkompressoren. Der Schallpegel beträgt somit nur
30-45 dB bei professionellen Klima-Splitanlagen bis 5 kW.

Damit Sie sich ein Bild von den Werten machen können nachfolgende Tabelle.

20 db(A) 

Ticken einer leisen Uhr    

sehr leise

30 db(A)

Flüsterton   

leise

40 db(A)

normale Wohngeräusche

normal

50 db(A)

Unterhaltungsgespräch

normal

60 db(A)

Bürolärm

laut

70 db(A)

PKW, Entfernung ca. 5m

laut

80 db(A)

starker Straßenlärm

sehr laut

90 db(A)

Autohupe

sehr laut

100 db(A)

Stopstrasse mit LKW-Verkehr

unerträglich

120 db(A)

Flugplatznähe

unerträglich


ACHTUNG! In Mischgebieten darf der Geräuschpegel in der Nacht lediglich nur 45 dB betragen! Was bringt Ihnen da eine Klimaanlage, die dem Nachbarn zu laut ist!


Energieeffizienz

Wie bei Kühlschränken, so wird auch bei Klimaanlagen die Energieeffizienz in Klassen von A+++ bis G angeben. Hierbei bedeutet A+++ die beste Effizienz. Genau gesagt bedeutet das, dass bei 1 kW Energieeinsatz (Strom)
mehr als 3,6 kW Kälte produziert werden. (bei B beispielsweise 3,0. oder bei C nur 2,8 usw).
Überschlägig kann man sagen, dass pro besserer Effizienzklasse eine Stromersparnis von ca. 7% realisiert wird!
 

 

“Ein gutes effizientes Raumklima ist kein Luxus -- es ist eine Notwendigkeit”



Copyright (c) 2007 by IT BERGISCHESLAND  Alle Rechte vorbehalten.